Antonius Stöger (1727 – 1798): Stabat Mater g-Moll für zwei Oberstimmen, Bass und Orgel

16,00 

inkl. 16 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

Stabat Mater g-Moll
für zwei Oberstimmen, Bass und Orgel

Antonius Stöger wurde 1727 in Großmehring bei Ingolstadt geboren und trat 1746 in den Franziskanerorden ein. Er lebte und wirkte 52 Jahre als Pater in verschiedenen Klöstern der bayerischen Ordensprovinz der Franziskaner. 1798 starb er im Franziskanerkloster Pfaffenhofen an der Ilm.

Die Sequenz “Stabat mater” ist in einem Folio-Band mit Kirchenmusik enthalten, der im Franziskanerkloster Neukirchen beim Heiligen Blut aufbewahrt wird. Das Werk komponierte Antonius Stöger 1782 im Kloster Stadtamhof bei Regensburg. Die Besetzung mit zwei Oberstimmen, Bass und Orgel entsprach den Gepflogenheiten in bayerischen Franziskanerklöstern.  Die Zuweisungen für Soli und Chor in den Oberstimmen sind original, der Bass kommt nur beim a cappella-Schluss zum Einsatz. Sicher kann das Werk auch rein solistisch aufgeführt werden.

Artikelnummer: BM 27 Kategorien: ,

Beschreibung

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.