“Salve Regina” für Sopran und Orgel manualiter (Klavier/Cembalo) 1997

9,00 

inkl. 16 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

Die Melodik der marianischen Antiphon “Salve Regina” von Eberhard Kraus ist bestimmt von der Motivik der bekannten Melodie des Henri Du Mont aus dem 17. Jahrthundert. Die Komposition in Zwölftontechnik möchte dabei den Textgehalt ausdrücken, wobei insbesondere die Orgelbegleitung rhythmische und musikalische Akzente setzt. Die Zwölftonreihe wurde aus dem Lied “Das Marienbild” von Franz Schubert gewonnen.

Der Tonumfang der Sopranstimme reicht von c’ bis as² oder h². Die Orgelbegleitung kann auch vom Klavier oder vom Cembalo übernommen werden.

Die Komposition wurde im Rahmen der “Sonntäglichen Orgelstunde” in der monoritenkirche des Historischen Museums Regensburg von Brigitte Kraus (Sopran) und Eberhard Kraus (Orgel) am 6. Juli 1997 uraufgeführt.

Artikelnummer: GG 7 Kategorien: ,

Beschreibung

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.