Felix Mendelssohn-Bartholdy (1809-1847): Zwei Lieder ohne Worte für Querflöte und Orgel bearbeitet

13,00 

inkl. 16 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

Die Transkription der “Zwei Lieder ohne Worte” von Felix Mendelssohn-Bartholdy (1809-1847) für Querflöte und Orgel schuf Eberhard Kraus 1997 anlässlich des 150. Todestages des Komponisten. 1830 erschien das erste Heft der “Original melodies for the pianoforte”. Aufgrund des Erfolges erschienen sieben weitere Hefte mit insgesamt 48 Klavierstücken. Der Charakter dieser “Albumblätter” erlaubt es durchaus, die Melodien auch einem anderen Soloinstrument zuzuweisen und die Begleitung der Orgel zu wählen, der Mendelssohn mit seinem Schaffen ja wieder mehr Bedeutung zuwies.

Artikelnummer: TOI 11 Kategorien: ,

Beschreibung

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.