César Franck (1822-1890): Trois Pièces für Klarinette und Orgel bearbeitet

11,00 

inkl. 16 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

César Franck (1822-1890) ist wohl am bekanntesten als Meister der Orgel. Sein Werkverzeichnis umfasst aber auch zahlreiche bedeutende kammermusikalische und symphonische Werke. Orchestraler Klang prägt auch sein Orgelschaffen. Daher bietet sich so manches Orgelwerk schon aufgrund seiner Registrierangaben an, für ein Soloinstrument und Orgel bearbeitet zu werden, obwohl Franck selbst für diese Besetzung nichts ausdrücklich bestimmt hat.

Die Transkription der “Trois Pièces” für Klarinette und Orgel wurde von Eberhard Kraus 1990 aus Anlass des 100. Todestages von César Franck für ein Konzert der Reihe der Sonntäglichen Orgelstunden in der Minoritenkirche des Museums der Stadt Regensburg geschaffen.

Artikelnummer: TOI 10 Kategorien: ,

Beschreibung

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.