“Hymnen an die Nacht” – Lieder für Sopran und Klavier (2002) nach Texten von Novalis

13,00 

inkl. 16 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

Zu den späten Werken von Eberhard Kraus gehört die im jahr 2002 entstandene Vertonung von Auszügen der “Hymnen an die Nacht” des Dichters Georg Philipp Friedrich von Hardenberg, genannt Novalis. Die fünf Lieder wurden anlässlich eines Gesprächskonzertes im Rahmen der Regensburger Bach-Woche 2002 am 28. Juni 2002 im Pfarrsaal von St. Wolfgang in Regensburg zum ersten Mal aufgeführt. Eberhard Kraus begleitete am Klavier seine Frau, die Sängerin Brigitte Kraus, für die das Werk auch komponiert ist.

Die Lieder sind in der für Kraus typischen modifizierten Zwölftontechnik komponiert. Die Kompositionstechnik ordnet sich aber stets dem musikalischen Textausdruck unter, so daß neben atonalen Klangmischungen durchaus auch tonal anmutende Klänge im Sinne des Textgehaltes eingesetzt werden. Die Klavierbegleitung schafft eine ruhige, gleichsam schwebende Grundstimmung für die sich frei entfaltende Singstimme. Die zyklische Aufführung dauert etwa acht Minuten. Die Veröffentlichung erfolgt im handschriftlichen Druckbild des Komponisten.

Artikelnummer: KM 2 Kategorien: ,

Beschreibung

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.