Drei Lieder für Sopran und Klavier/Cembalo

13,00 

inkl. 16 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

In dieser Ausgabe im modernen Notensatz sind drei Lieder von Eberhard Kraus vereint. Der Text des ersten Liedes “Gestern stand die Wiege still” stammt von Ruth Schaumann. Eberhard Kraus komponierte das Lied zu Weihnachten 1968 für seine Frau Brigitte, die ihr drittes Kind erwartete. Die Uraufführung erfolgte erst am 18. Februar 2001 anlässlich des 70. Geburtstages des Komponisten im Rahmen der 2. Konzertmatinee im Historischen Museum der Stadt Regensburg. Die Ausführenden waren der Komponist und die Widmungsträgerin Brigitte Kraus.

Die Vertonung des Gedichtes “Die Nachtigall” von Johann Wolfgang von Goethe entstand 1999 und erlebte am 19. März 2000 in der 3. Konzertmatinee im Kepler-Gedächtnishaus in Regensburg seine Uraufführung durch den Komponisten und seine Frau Brigitte.

Das Gedicht “Ein Tännlein grünet wo” von Eduard Mörike stammt aus dessen Künstlernovelle “Mozart auf der Reise nach Prag”. Die Komposition von Eberhard Kraus ist datiert mit dem 7. Februar 1994; bereits am 13. Februar 1994 erfolgte im Rahmen der 2. Konzertmatinee im Historischen Museum der Stadt Regensburg die Uraufführung durch das Künstlerehepaar Kraus.

Artikelnummer: KM 3 Kategorien: ,

Beschreibung

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.