Eberhard Kraus: Nomoi – Drei Klavierstücke nach Hans Kaysers “Paestum” 1971

11,00 

inkl. 16 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

Aus der eingehenden Beschäftigung mit Hans Kaysers Gedankengängen über die Harmonik der Welt und insbesondere seiner Untersuchung über die Maßverhältnisse der griechischen Tempel von Paestum entstand 1971 das Klavierstück “Nomoi” mit den drei Sätzen Basilika, Tempel der Ceres und Tempel des Poseidon. Eberhard Kraus (1931-2003) macht die in den Massverhältnissen der Tempel verborgenen Klänge durch Ton- und Akkordfolgen hörbar. Diese charakteristischen Tonfolgen, die “Nomoi”, arbeitet er in das in Zwölftontechnik komponierte Werk ein.

Es handelt sich bei dieser Ausgabe um eine Übernahme der Restauflage der Reihe “Musik der Oberpfalz”.

Artikelnummer: BE 708 Kategorien: ,

Beschreibung

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.